AKTUELL


Stadtreiseführer Kappeln 2017 Lesen Sie weiter…
Im Stadtreiseführer Kappeln 2017 finden Sie auch dieses Jahr wieder alle Sehenswürdigkeiten in und um Kappeln.

Der neue Stadtreiseführer für Kappeln ist bereits erschienen und auch die Cremilk GmbH ist wieder mit einem Artikel vertreten.
Auch in diesem Jahr geben wir wieder einen kleinen Einblick in unsere tägliche Arbeit und berichten über unsere Maßnahmen zum Umweltschutz.
Als Information für Touristen der schönen Stadt Kappeln gestartet, informieren sich zusehends mehr Kappelner durch dieses tolle Medium über die Firmen und Geschäfte ihrer Stadt.
Cremilk nutzt diese Möglichkeit gerne um alle Interessierten über das Unternehmen und seine Tätigkeit zu informieren.

 

Cremilk bleibt am Ball Lesen Sie weiter…
Die Gewinner des Cremilk Sponsorings 2016 sind  die Jungs und Mädchen von der F-Jugend FSG Ostseeküste.
Beworben haben sie sich mit einem tollen Cremilk-Stadion, gebastelt aus Styropor, mit wunderbaren Details wie Rückennummern, Toren, Fanschals, Fähnchen, nicht zu vergessen einem Siegerpokal und natürlich Cremilk-Bandenwerbung!
Mit viel Liebe und Kreativität wurde hier für die Unterstützung der kleinen Fußballer geworben.
Zur Scheckübergabe kam die gesamte Mannschaft mit ihren Betreuern und präsentierte stolz die neuen Trainingsanzüge mit Cremilk-Logo.

Auf den Bildern der Trainer der Mannschaft mit unserem Geschäftsführer Jens Ramsl bei der Übergabe des Schecks im Wert von 500.-€, die Mannschaft mit ihren Betreuern und die Kinder mit "ihrem" Cremilk-Stadion.
 

"Es geht auch mit Händen und Füßen" Lesen Sie weiter…
Da wir dringend Nachwuchs in unsere Produktion brauchten, gingen wir auf die Suche und wurden fündig.
Zwei Flüchtlinge, der 50-jährige Hetem Dulaj aus Albanien und der 25-jährige Mansoor Mozafari aus dem Iran, sollten die Cance erhalten und werden nun zum zum Maschinen - und Anlagenführer ausgebildet. Wegen noch mangelhafter Deutschkenntnisse findet die Kommunikation zur Zeit recht häufig mit Händen und Füßen statt. 
Wie es dazu kam und wie zufrieden wir mit den Beiden sind, lesen Sie im
Artikel des Schlei-Boten.

40-jähriges Dienstjubiläum bei der Cremilk Lesen Sie weiter…
„Ein Arbeitgeber fürs Leben“
Von der Ausbildung bis zur Rente: Vier Beschäftigte der Cremilk feiern ihr 40-jähriges Dienstjubiläum.
Heutzutage sind Betriebsjubiläen von 40 Jahren schon eher eine Seltenheit. Bei uns gibt es in diesem Jahr gleich vier Betriebsjubiläen dieser Art.
Artikel Schlei-Bote

Sommerausflug nach Tolk Lesen Sie weiter…
Es war mal wieder soweit. Für die Kinder der Mitarbeiter ging es los zum alljährliche Ausflug zur Tolk-Schau.
Also wurden am 04. August 2016  die Grillsachen eingepackt und es ging mit den Kindern und deren Eltern in den Familien-Freizeitpark bei Schleswig.
Der Park verspricht einen tollen Tag lang Fahr- und Spielspaß für die ganz Kleinen, für Große und ganz Große.
Gleich nach der Ankunft blieben die Ersten an dem riesigen Hüpfkissen hängen, die Anderen verstreuten sich nach allen Seiten zu den weiteren Attraktionen wie z.B. der Bootsrutsche, Sommerrodelbahn, Swing Boot, Familien-Achterbahn, Berg- und Talbahn etc.  Auch das Tal der Dinosaurier ist ein kleines Abenteuer. Es gibt viel zu entdecken und lässt kleine Kinderaugen ganz groß werden.
Auch die Rundreise mit der kleinen Tolk-Schau-Bahn durch den sehr schön angelegten Park und die Märchenszenen in den durchfahrenen Tunneln hat uns allen viel Vergnügen bereitet.
Wir hatten uns für 13.00 Uhr in einer der großen Grillhütten verabredet, um gemeinsam leckere Grillwürstchen, Nudel- und Kartoffelsalat zu verputzen und ein wenig auszuruhen. Das Wetter hielt sich, so dass wir Tische und Bänke rausstellen konnten.
Gestärkt  ging es dann weiter zum Toben, Gold schürfen, oder einen Abstecher in den Wildpark zu machen.
Als der Regen dann kurz vor der Rückfahrt einsetzte, war das nicht so schlimm, denn wir hatten einen entspannten Tag und sowohl die Kleinen wie auch die Großen hatten diesen genossen und viel Spaß gehabt.

Delegationsreise nach China Lesen Sie weiter…
Torsten Albig, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, brach am 07.Mai 2016 zu einer Delegationsreise nach China auf. Mit an Bord waren viele politische Größen aus Schleswig -Holstein, unter anderem der Landtagspräsident Klaus Schlie und der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Reinhard Meyer sowie Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft  und ca. 30 Vertreter von verschiedenen Firmen aus unserem schönen Bundesland Schleswig-Holstein.
Der Cremilk-Geschäftsführer, Jens  Ramsl und der Vertriebsleiter, Christian Klauke, waren Teil dieser Delegation um bestehende Kontakte zu chinesischen Handelspartnern zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen.  
Auf dem politischen Programm stand unter anderem ein Empfang  beim deutschen Generalkonsul von Shanghai, Herrn Rothen, welcher die Delegation gerne begleitete und den Unternehmen bei Fragen hilfreich zur Seite stand.
Weiter ging es nach Hangzhou. Hier war einer der Programmpunkte die Unterzeichnung eines Memorandums, um die seit 30 Jahren bestehende Partnerschaft der beiden Regionen fortzusetzen und auszubauen, durch den Gouverneur von Zhejiang, Li Qian, gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten, Torsten Albig.
Auch der Oberbürgermeister von Jiaxing begrüßte die Delegation aufs Herzlichste und lud zu einem konstruktiven Austausch ein. In Jiaxing entsteht derzeit ein 80 qkm großes Industriegebiet für europäische Firmen. Allein 4 qkm sind in diesem Areal für deutsche Firmen reserviert.
Zusätzlich hatte auch das wirtschaftliche Programm einige Schwergewichte zu bieten. Neben dem Empfang der Delegation durch den Milchpulverproduzenten Abbott und dem chinesischen Internetriesen Alibaba, stand der Besuch eines Internetkrankenhauses auf dem Programm.
In einem solchen Krankenhaus können Patienten über die Webseite den Service des Krankenhauses online von zu Hause aus in Anspruch nehmen. Die Auswahl des Arztes, Terminabsprachen, Sprechstunden und selbst das Ausdrucken eines Rezeptes ist über die Online-Plattform möglich. So sollen die stationären Kliniken entlastet und die allgemeine Qualität der medizinischen Versorgung im Land erhöht werden.
Der 12. Mai läutete das Ende einer Reise voller spannender Eindrücke ein, die noch lange im Gedächtnis der Delegierten haften bleiben werden.

Links:
Landesportal Schleswig-Holstein
NDR.de
Die Welt
shz.de

 

Schleswig-Holstein. Der echte Norden. Lesen Sie weiter…
Cremilk ist Teil des echten Nordens und Teil des starken Wirtschaftsstandortes Schleswig-Holstein. Zusammen mit über 130 anderen Firmen sind wir unter der Dachmarke Schleswig Holsteins vereint.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie unter:
www.partner-sh.de

PLMA 2016 Lesen Sie weiter…
Vom 24. – 25. Mai 2016  präsentierte sich die Cremilk auch in diesem Jahr wieder, als Teil des Standes der Cafea Group, auf der PLMA.
Mehr als 12.000 Einkäufer und Besucher aus über 110 Ländern versammelten sich in Amsterdam um an der PLMA, der weltweit größten Handelsfachmarkenmesse, teilzunehmen.  Mehr als 2.400 ausstellende Unternehmen aus 70 Ländern waren auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 12 Hallen mit ihren Ständen vertreten.
So wie auch in den vorangegangenen Jahren konnten wir uns, auch dieses Mal wieder, über ein reges Interesse an unseren Produkten freuen.
Wir möchten uns bei allen Besuchern für die vielen interessanten Gespräche und Eindrücke die wir gewinnen konnten bedanken. Wir würden uns freuen Sie im kommenden Jahr wieder auf der PLMA begrüßen zu dürfen.
 

Unsere Azubis zu Besuch auf dem Bauernhof Lesen Sie weiter…
Ihre Ausbildungsgänge lassen zum Teil wenig Nähe zu Milchkühen erkennen. Lebensmitteltechniker, Lagerlogistiker, Industriemechaniker, Schlosser, Kaufleute und EDV-Kaufleute sind unter anderem die Berufszweige, für die sich die zwölf Azubis der „Cremilk“ entschieden haben. Jetzt besuchten sie einen Bauernhof.
Ziel des Besuchs war es, dass unsere Lehrlinge das Ineinandergreifen von Milchviehhaltung und Milchtechnik erleben.

Artikel SHZ

Kooperation Schule - Betrieb Lesen Sie weiter…
Das Projekt Schule – Betrieb startet in die zweite Runde! Anknüpfend an die Kooperation mit dem Berufsbildungszentrum Schleswig, Außenstelle Kappeln, folgen in diesem Monat zwei weitere Projekte.

Bei unseren neuen Partnern handelt es sich um die Gemeinschaftsschule Kappeln und das Klaus-Harms-Gymnasium. Neben mehreren Fachvorträgen für die Schülerinnen und Schüler sind auch zwei Bewerbungstrainings fest eingeplant. Zukünftige sollen weitere, hierauf aufbauende Aktionen den Fachkräften von Morgen den Weg in das Berufsleben ebnen und für einen besseren Überblick über die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach dem Schulabschluss sorgen.

Wir sind gespannt, wie sich diese Projekte entwickeln werden und hoffen auf eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Bildungseinrichtungen und der Cremilk.

Zum Abschluss möchten wir der IHK Flensburg unseren besonderen Dank aussprechen, die uns bei der Umsetzung der Partnerschaften maßgeblich unterstützt hat

 

Die Fachkräfte von Morgen - Zukunft planen mit CREMILK Lesen Sie weiter…
Das Thema Ausbildung spielt bei Cremilk eine große Rolle. Aktuell werden 18 Auszubildende in insgesamt 8 unterschiedlichen Berufen ausgebildet. Für das Jahr 2015 stehen bereits 7 neue, lernbereite Schulabgänger in den Startlöchern.
Um diese guten Aussichten auch in der Zukunft gewährleisten zu können, steht Cremilk in engem Kontakt mit der Industrie- und Handelskammer. Im Rahmen des Projekts „Schule-Betrieb“ werden verschiedene Kooperationen mit den heimischen Bildungseinrichtungen geschlossen.
 
Die Auftaktveranstaltung hierfür bildete am 06. Mai 2015 eine dreitägige Vortragsreihe, jeweils mit der Unterstufe der Berufsfachschule sowie dem 11. und 12. Jahrgang des Berufsbildungszentrums Schleswig – Außenstelle Kappeln (BBZ Kappeln) und  Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Cremilk.
 
Ziel war es, die Schülerinnen und Schüler über die verschiedenen Berufsausbildungsmöglichkeiten zu informieren, den Ausbildungsbetrieb Cremilk vorzustellen und somit eine Ausbildung in der Heimat noch attraktiver zu gestalten.
 
Neben der Unternehmensvorstellung standen je vier Vorträge, von in diesem Jahr ausgelernten Auszubildenden, im Mittelpunkt der Veranstaltung. Sie berichteten von ihren eigenen Erfahrungen und gaben so, auf Augenhöhe der Schüler, einen ehrlichen Einblick in ihr erlerntes Berufsbild. Zum Abschluss gab es eine offene Fragerunde rund um das Thema Ausbildung, Bewerbung und Zukunftsgestaltung.
 
Besiegelt wurde das Projekt durch einen Kooperationsvertrag, welcher zwischen dem Leiter des BBZ Schleswig, Herrn H.-H. Henken, dem Außenstellenleiter BBZ Kappeln, U. Schürch und dem Cremilk Geschäftsführer, Herrn J. Ramsl geschlossen wurde.
Eine Zusammenarbeit mit zwei weiteren Kappelner Schulen ist bereits in Planung.
Neben den Ausbildungsmöglichkeiten nach dem Abschluss geht es bei diesen Veranstaltungen im Schwerpunkt um ein Bewerbungstraining sowie eine Fachvortragsreihe in den Unterrichtsfächern Wirtschaft-Politik, Biologie und Chemie.
Insgesamt verfolgen alle Kooperationen ein langfristiges, gemeinsames Ziel; die Schüler sollen eine Hilfestellung auf dem eigenen Weg in das Berufsleben erhalten. Zudem soll der Standort Kappeln schon heute bei den Fachkräften von Morgen durch seine Chancen und Möglichkeiten begeistern.
 
Wir freuen uns auf das gemeinsame Projekt und sehen mit gestärktem Blick in die Zukunft.

Artikel SHZ
Facebook

Download für weitere Informationen


Erneute Bestätigung unserer hohen Produktqualität Lesen Sie weiter…
Zusammen mit der Zertifizierung des HACCP-Systems wurde die für den chinesischen Markt wichtige „Glaubwürdigkeitsprüfung“  bei uns durch die CCIC Ende Juli vorgenommen. Auch hier konnten wir wieder mit der guten Qualität unsere Produkte, der langfristigen und fairen Zusammenarbeit mit unseren Landwirten, der konsequenten Weiterbildung unserer Mitarbeiter und unseren hohen Qualitätsstandards punkten. Alle Zertifizierungen haben wir wieder mit einem „sehr gut“ bestanden. 
Die CCIC (= China Certification and Inspection Company) hat Ihren Sitz in Bremen und arbeitet sehr eng mit der chinesischen Regierung zusammen und nahm bereits im März an der großen Inspektionsreise durch Deutschland teil. Diese Inspektionen wurden im Auftrag von der chinesischen Behörde CNCA (= China National Certification and Accreditation) in Zusammenarbeit mit dem BMEL (= Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) durchgeführt.
Die Cremilk GmbH wurde dabei als erster Produzent für Säuglingsmilchnahrung in einem zweitägigen und nachhaltigen Audit von der CCIC zertifiziert. Diese bestätigte uns u.a. die hohe Qualität unseres HACCP –Systems. 
Das HACCP-Konzept (HACCP = Hazard Analysis and Critical Control Points) ist ein systematische Ansatz, welcher international angewendet wird, um unbedenkliche Produkte speziell im Lebensmittelbereich zu gewährleisten.
Mit Hilfe eines HACCP-Konzeptes werden Gefahren genau betrachtet und mögliche Risiken abgeschätzt. Sind alle Faktoren, welche die Qualität unserer Produkte beeinträchtigen könnten, erkannt, kommen geeignete Maßnahmen zum Einsatz, um die annehmbaren Risiken zu minimieren.

Download für weitere Informationen


Listungsverfahren für Säuglingsmilchnahrung erfolgreich abgeschlossen. Lesen Sie weiter… Seit dem 04.09.2014 sind wir auf der Liste der zugelassenen Lieferanten für Säuglingsmilchnahrung in China.
 
Damit gehört CREMILK zu den fünf deutschen Unternehmen die das sensible Produkt nach China liefern dürfen.
Das Listungsverfahren der chinesischen Behörden begann schon im Dezember 2013. Weltweit dürfen gerade einmal 59 Hersteller  Säuglingsmilch nach China liefern.

Download für weitere Informationen


Delegation von ca. 50 chinesischen Händlern zu Besuch bei CREMILK Lesen Sie weiter… Am Mittwoch den 03.09.2014 erwartete die Cremilk Besuch von etwa 50 chinesischen Händlern und Handelspartnern.
Sie kamen um die Produktionsstätte der in Kappeln für China hergestellten Säuglingsmilchnahrung „VIBALEN“ zu besuchen und sich davon zu überzeugen, dass es sich bei „VIBALEN“ um ein in Deutschland hergestelltes Qualitätsprodukt handelt. 
Die Delegation traf um 9.00 Uhr auf dem Gelände der CREMILK ein. Zum Auftakt wurden die chinesischen Besucher durch die Geschäftsleitung begrüßt. Danach folgt eine Besichtigung des Firmengeländes.
Im Anschluss besichtigte die chinesische Delegation Kappeln und seine Sehenswürdigkeiten. Dabei war die Kappelner Apotheke, in welcher das deutsche Pendant zur chinesischen Säuglingsmilch „VIBALEN“ angeboten wird eine der wichtigsten Stationen.


Die Delegation fuhr nach der Stadtbesichtigung zu einem der Cremilk-Bauernhöfe. Hier konnten sie sich von der hohen Qualität der täglich frisch angelieferten Milch mit eigenen Augen überzeugen und einen beispielhaften landwirtschaftlichen Betrieb begutachten. Zum Abschluss wurden sie mit leckeren regionalen Produkten gestärkt.
Darüber berichtete auch die Tageszeitung "Schlei-Bote".

Download für weitere Informationen

 
 
Ein Unternehmen der  CAFEA-Gruppe Gruppe Home Cremilk WebcamWebcam Impressum AGB ALB Cafe Shop deutsch | english